Enrico Franzolini

Als Architekt absolvierte er sein Universitätsstudium in Florenz und Venedig, wo er 1979 promovierte.
Die jugendliche Leidenschaft und künstlerischen Versuche konkretisieren sich in zahlreichen Teilnahmen an kollektiven und persönlichen Ausstellungen, beginnend mit der Biennale von Venedig 1972, in der Sektion für dekorative Kunst.
Parallel zu seinen Forschungsarbeiten in der Malerei entwickelte er sein Engagement in den Bereichen Architektur und Industriedesign: Im Laufe der Jahre arbeitete er mit einigen der renommiertesten Unternehmen der Möbelbranche wie Cappellini, Foscarini, Knoll International, Moroso und Pallucco zusammen.
Enrico Franzolini begann seine Zusammenarbeit mit PEDRALILab mit dem Entwurf der Jil-Sitze: Stuhl, kleiner Sessel, Loungesessel und Hocker, alle gepolstert und mit einem Eichengestell. Es gibt eine große Auswahl an Polstern aus Stoff und Öko-Leder, die gekonnt mit gebleichter oder tabakfarbener Eiche abgestimmt sind. Mit seiner klassischen und doch zeitgemäßen Eleganz ist Jil das Ergebnis einer sorgfältigen Studie von Proportionen und Ergonomie.

Passende Produkte

Neu
Neu

JIL 520 - Pedrali-Stuhl aus Holz mit gepolstertem Sitz

PROMO
JIL 520 - Pedrali Stuhl aus Holz, gepolsterte Sitze, verschiedene Ausführungen und Farben.
Designer: Enrico Franzolini
- 100 % Made in Italy -
Die Stuhlversion Jil verbindet die haptische Annehmlichkeit und die Wärme des Eichenholzes mit dem Komfort und der Qualität der Polsterung und des
...